Im LSD Rausch versuchten wir eine satanische Zeremonie zu improvisieren. Nicht, dass wir an die Scheiße glauben würden, nein, im Wesentlichen ging es darum einen Schutzwall vor all den religiösen Spinnern zu errichten. Die Tatsache, dass wir kein Blut dabei hatten, stellte uns allerdings vor Probleme. Der Anblick von zwei halbnackten Wahnsinnigen, die versuchten mit einem Schweizer Taschenmesser einen Esel zu erlegen, war für das Allgemeinwohl nicht sonderlich förderlich.