Die letzten Tage für Sandalenträger brechen an. Keine Zeit mehr sich mit Geplänkel aufzuhalten. Hornhaut wird von Füßen abgeschabt und als Parmesan auf Pasta gekippt. Von den Zehen wird das Fleisch gesaugt und einer sexuellen Obsession freier Lauf gelassen, deren Ergebnis, um Stereotypen zu bedienen, an eine Gruppe durchgeknallter Asiaten verscheuert wird. Der Schwachsinn hat Programm. Aber keinen Sinn. Was im Endeffekt auch keine Rolle spielt. Solange nur das Gefühl stimmt.