_DSC0321b

War auch kein Wunder. Die Amateure konnten sich nicht überwinden, ihre verdammten Lieblinge aufgrund der Witterungsbedingungen auf Touren zu bringen. Kein kreischender V8, keine wimmernden Gummis, kein verschissenes Entertainment. Dafür hatte Rudi seinen Spaß. „Guck mal, ein gelber Schneeball!“


Scan-1201

Ein technisch hochgezüchtetes Stahlgerippe mit Turbolader, mehr Mikrochips an Bord als Corgis im Hofstaat Queen Elizabeths und einer solchen Unmenge von Schaltern, Knöpfen und Wippen, dass für das völlige Verständnis Harald Lesch fest auf dem Rücksitz installiert sein müsste, um dir das Zusammenspiel der einzelnen Funktionen auf Ebene der Quantenmechanik detailliert erläutern zu können. Vielleicht ist er das auch, aber ich finde den Schalter nicht um ihn zu aktivieren.


mnstrtrck-2

Frankensteins Monster. Ein aus Ersatzteilen zusammengespachteltes Spaceship. Eine von Gott verdammte Höllenmaschine. Eine Kreatur aus geschmolzenem und vernietetem Stahl. Ein Leichen fressender Irrsinn. Ein Skelette zermalmender Gigant. Fury.


Auch nach 60 Jahren hatte die verrückte Alte das Zusammenspiel von Kupplung und Gaspedal nicht verstanden. Der Wagen heulte auf gleichbleibend hoher Drehzahl im Leerlauf, bewegte sich keinen Zentimeter von der Stelle, bis sie sich im Stundentakt an den Kupplungspunkt herangearbeitet hatte und das Gefährt langsam und kreischend anfing vom Hof zu schleichen. Nicht, dass ich es beschwören möchte, aber es hatte etwas von Unendlichkeit.


Die Samstagvormittag in ihren Garageneinfahrten stehen und die Fahrzeuge polieren, die ihnen teuer waren, als sie selbst noch spielten. Es geht nicht um die Stahlkarossen. Es ist der Wunsch, etwas zurück zu holen, was schon viel zu lange vergangen ist. Einer der Gründe, warum ich bis heute meinen modifizierten Batman Schlafanzug trage.


Falten führen ihren Angriffskrieg und schlagen erbarmungslos Graben um Graben in deinem Gesicht. Du setzt Fett an, dein Bierbauch wächst und deine Titten fangen zu hängen. Deine Haare gehen dir aus, deine Haut verliert Elaszität und deine Gelenke werden steif. Und trotzdem hat sich nichts verändert. Es wird immer noch im Sandkasten gespielt.


In Ermangelung von Wüste und Einöde wird durch Schrebergärten geheizt, Donuts in Vorgärten gefräst und schiere Panik in Sandkästen hinterlassen. Bis dir eine Oma einen Spaten in die Fresse haut. Aber was weiß die schon von Freiheit. Hell Yeah.


Der Versuch sich im Lenkrad festzubeißen erscheint aussichtslos. 200 Kilo emotionslose Muskelmasse in pastellfarbenen Seidenhemden stellen deinen Feind, zerren dich aus dem Blechkleid, welches du Heimat taufen wolltest. Heroisch wird Widerstand geleistet, jeder verlorene Zentimeter mit Blut gebrandmarkt. Gegen jede Vernunft. Wer braucht die schon.


Es geht darum sich in den Sonnenuntergang schleifen zu lassen, während Haut und Fleischfetzen den Asphalt zieren. Es geht um die letzten Tage. Um die ersten. Oder vielleicht auch nur den Augenblick.


Oh, diese bunten Farben. Das Jaulen, das Krächzen, das Kreischen. Der Geruch von verbranntem Gummi. Von ausgelaufenem Benzin. Von getrocktem Öl. Meinetwegen lass es ein Klischee sein. Stör dich dran. Mich stört es wenig. Es ist ein gottverdammter, quietschbunter Süßwarenladen, der einen Scheiß auf die globale Erwärmung gibt, der Peak Oil für ein Erfindung von Ökoterroristen hält und der sich nicht darum schert einmal im Jahr Flora und Fauna in eine heillose Panik zu versetzten. Es ist wie Weihnachten.


In Karbonrüstungen wird sich in einem Turnier gemessen, um die Prinzessin zu gewinnen. Oder doch wenigstens zu beeindrucken. Es wird Sieger geben, es wird Verlierer geben. Der wesentliche Unterschied am Ende ist ein Stück Blech. Als Beweis dafür, den Berg eine Zehntelsekunde schneller bezwungen zu haben. An einem Nachmittag, an dem das ganze tatsächlich eine Rolle zu spielen scheint.


Die Geier schreien vor Ekstase, während sie ihre Pommes in Ketchup ersäufen und sich mit schalem Bier in Plastikbechern den Alkohol in den Schädel jagen. Das schwüle Wetter sorgt für das Übrige, lässt eine Überreaktion entstehen und schnell füllt sich die Bühne mit besoffenem Publikum. Es kann kein besseres geben für das hier, für diesen Rausch, wenn Autowracks von 5 Tonnen Eigengewicht zermalt und zerrissen werden. Kein Grund das es nicht gefallen könnte.