Provinz ist Heimat. Unverständlicherweise immer mehr geliebt. Einige Jahre war auch Großstadt Heimat. Auch nicht schlecht. Aber das ganze Hintergrundrauschen. Die verdammten Sirenen. Das permanente Geplärre. Die Nutten auf den Straßen. Die kleinen von Ausländern geführten Elektroläden mit 10 Jahre alten Handys in ihrer Auslage und der beschissenen Neonbeleuchtung. Der Bass von der Bar im Keller. Die ganze scheiß Nacht hindurch. Die zugepissten und zugekotzten Wohnungseingänge. Die Junkies im Rinnstein direkt daneben. In der Provinz gibt es dafür Schafe. Die halten sobald es dunkel wird die Fresse.